Haben Sie Interesse, Interim-Manager zu werden?

Möchten Sie einen guten Interim-Manager abgeben?

Ein guter Interim-Manager zu sein, ist nicht dasselbe wie ein guter Unternehmensmanager zu sein. Bevor Sie Ihr erstes Interim-Projekt verfolgen, müssen Sie sich mit ein paar Schlüsselfragen befassen:

Haben Sie einen wirklich guten Lebenslauf mit einer ausgezeichneten Erfolgs- und Leistungsbilanz, die dem Leser schnell und eindeutig zeigt, was Sie können?

Werfen Sie einen Blick auf den Stil eines Lebenslaufs, der Bewerbern dabei geholfen hat, sich Positionen im Interim-Management zu sichern. Bedenken Sie, dass wir Tausende Lebensläufe in unserer Datenbank haben, jedoch aktiv jeweils nur wenige freie Stellen besetzen müssen. Ihr Lebenslauf muss sich daher von der Menge abheben, um sich eine Chance für ein Vorstellungsgespräch zu sichern. Bitte bedenken Sie, dass Lebensläufe einer standardmäßigen Bewertungsprüfung ausgesetzt sind, bevor eine Auswahlliste für Kundenprojekte erstellt wird. Und lesen Sie diese Tipps für einen Lebenslauf.

Sind Sie körperlich und geistig fit genug, um alle sechs Monate ein neues Projekt zu beginnen?
Sind Sie finanziell ausreichend abgesichert, um unregelmäßige Einnahmen zu überstehen?
Machen Sie sich gut im Vorstellungsgespräch?

Das Auswahlverfahren für Interim-Positionen ist viel kürzer und schärfer als bei den Personaleinstellungsverfahren in einem Unternehmen. Sie müssen in der Lage sein, sich schnell und überzeugend zu verkaufen.

Verfügen Sie über die Fähigkeiten schnell einzuschätzen, was in einem vollkommen neuen Umfeld abläuft?

Sie müssen schnell analysieren können, Lösungen entwickeln und diese Lösungen dann fristgerecht und innerhalb des Budgets bereitstellen.

Verfügen Sie über gute Fähigkeiten bei der Nutzung von Kontakten (Networking)?

Sie werden gute Networking-Fähigkeiten brauchen, um sich selbst Geschäftserfolg zu sichern. Bedenken Sie, dass die Vorteile des Interim-Management nicht auf breiter Ebene anerkannt werden und dass es bei Arbeitseinsätzen oft nur um die Bewältigung von Krisensituationen geht.

Fällt es Ihnen leicht, bei Bedarf aus dem Koffer zu leben?

Projekte sind häufig zu weit von zu Hause entfernt, sodass Sie nicht täglich pendeln können.